Teilen
leuviah5 der Kelche
lekabael9 der münzen
nelakael6 der kelche

Die Sonne

19

Die Siebzehn - 17

Seventeen - Dix-sept - Diecisiete - On yedi - Sedamnaest - Δέκαεφτά

Die Zahl Siebzehn ist heute fast vergessen, war aber im Altertum von großer Bedeutung. So wurde beispielsweise die Lyra im Verhältnis 9 : 8 gestimmt.

Nach Auffassung des arabischen Alchemisten Dshabeer bin Hayan, bestand die Siebzehn aus der Zahlenfolge 1,3,5,8, welche das Fundament aller anderen Zahlen bildeten.

Antikes Griechenland

Siebzehn Konsonanten des griechischen Alphabets.

Quersumme:

8

Faktoren:

Primzahl

Eigene Summe:

17 + 17 = 34

Quersumme: 7

 

Eigenes Produkt:

17 x 17 = 289

Quersumme: 19
Basis 9 = 1

 

Eigener Exponent:

1717 = 8.2724026188634⋅1020

Quersumme: 97
Basis 21 = 16
Basis 9 = 7

 

Quotienten:

10 / 17 = 0 Rest 10
100 / 17 = 5 Rest 15
1000 / 17 = 58 Rest 14
10000 / 17 = 588 Rest 4
100000 / 17 = 5882 Rest 6
1000000 / 17 = 58823 Rest 9

Summe:

∑ 17 = 153

Quersumme: 9

 

Fakultät:

17! = 355687428096000

Quersumme: 63
Basis 9 = 9

 

Magische Summe des 17x17-Quadrats:

M(17) = 2465

Quersumme: 17
Basis 9 = 8

 

Dualzahl:

10001

Hexadezimalzahl:

11

Oktalzahl:

21

Bibel

Die Sintflut begann am siebzehnten Tag des zweiten Monats und endete am siebzehnten Tag des siebten Monats.

Arabische Ziffer:

۱۷

Lateinische Ziffer:

XVII

Indische Ziffer:

੧੭

Thailändische Ziffer:

๑๗

Chinesische Ziffer:

十七

Cheiro-Wert:

1

Pythagoras-Wert:

8

Rider-Waite-Smith-Tarot:

Der Stern

Islam und Sufismus

Die Gesamtzahl der Gebetszyklen (arab. Raka) beim fünfmaligen täglichen Gebet in Richtung Mekka beträgt siebzehn und es sind auch siebzehn Worte im Gebetsruf.

Buchstabenwert:

80

Deutsch:

Q

Lateinisch:

R

Griechisch:

π (Pi)

Hebräisch:

פ (Peh, "Mund")

Arabisch:

ف (Fa)

Armenisch:

Ձ (Dza)

Georgisch:

პ (Par)

Kyrillisch:

П (Pe)

Koptisch:

(Pi)

Rune:

t (Tiwaz, "Gerechtigkeit, Treue, Gott Tyr")

Alt-Ägyptisch: